Zum Inhalt springen
Startseite » Blog » 6 positive Eigenschaften glücklicher Menschen inkl. Affirmation

6 positive Eigenschaften glĂĽcklicher Menschen inkl. Affirmation

Glücklich und erfolgreich zu sein ist in erster Linie Einstellungssache. Damit meine ich: Jeder Mensch hat die Wahl, glücklich zu sein und Erfolg in sein Leben zu lassen. Damit auch dir das gelingt, darfst du anfangen, deine Gedanken in die richtige Richtung zu lenken und deine Entscheidungen bewusst zu treffen, anstatt Tag für Tag auf das erträumte Glück zu warten.

In diesem Artikel stelle ich dir 6 Eigenschaften vor, die du dir aneignen kannst, wenn du dein Leben glücklicher und erfolgreicher gestalten möchtest. Nach jeder Eigenschaft folgt eine positive Affirmation in Bezug auf die Eigenschaft. Diese Affirmationen können dir dabei helfen, erste neue Denkmuster in deinem Gehirn zu verankern. Am Ende des Artikels beziehe ich mich nochmal auf das Thema Angst. Denn die Angst hat mich jahrelang davon abgehalten, den Weg in meinem Leben einzuschlagen, den ich so gerne gehen wollte.

Jeder Mensch hat eine individuelle Persönlichkeit mit unterschiedlichen Charaktereigenschaften. Das ist auch gut so, denn genau das macht uns einzigartig und zu dem, was wir sind. Allerdings gibt es auch Eigenschaften, die bei stärkerer Ausprägung zu mehr Glück bzw. Gutfühl-Momenten als auch zu mehr Erfolg führen können:

  1. Dankbarkeit
  2. Positives Denken
  3. Geduld
  4. Mut
  5. Vergebung
  6. Liebe

Das tolle an diesen Fähigkeiten ist, du musst sie nicht von Grund auf in dir haben, sondern kannst sie trainieren und sie so nach und nach zu deiner Gewohnheit machen. 

Echte Dankbarkeit ist eine wunderbare Eigenschaft, denn sie hilft dir in schwierigen Momenten das Gute und Schöne in deinem Leben zu sehen. Dankbar kannst du fĂĽr alles sein, was dir am Herzen liegt. Wenn dir im ersten Moment nichts einfällt, wofĂĽr du dankbar sein kannst, nimm dir etwas Zeit und ĂĽberleg, was dir in deinem Leben gut tut, worĂĽber du froh bist oder was dich glĂĽcklich macht. 

Das kann dein Haustier sein, die gute Beziehung zu Familienmitgliedern, ein paar wirklich tolle Freunde, die dir beistehen und dich unterstützen oder aber dein Job, deine Wohnung, dass du so bist, wie du bist oder was dir eben sonst noch einfällt. Mach dir Gedanken und schreib dir eine kleine Liste mit Dingen, für die du in deinem Leben dankbar bist. In schweren Zeiten hilft es ungemein, die Liste zu betrachten und sich daran zu erinnern, was eigentlich alles toll in deinem Leben ist.

NatĂĽrlich verschwinden deine Probleme nicht von heute auf morgen, nur weil du dankbar bist, aber du gibst deinem Kopf weniger Raum fĂĽr negative Gedanken.

Wenn du es einfach mal ausprobieren willst, nimm dir jeden Abend kurz vorm Schlafen eine Minute Zeit und sag dir selbst, wie dankbar du für dein Leben und alles was dazu gehört bist. Mach das 21 Tage lang und du wirst sehen, wie sich die Fähigkeit der Dankbarkeit und damit ein positiver Grundgedanke einstellt.

Deine Gedanken sind die stärkste Kraft, die du besitzt. Füll deine Gedanken mit positiven Dingen, wie Ziele, Träume und Wünsche und du wirst sehen, wie sich dein Leben zum Positiven verändert. Dr. Nikolas Enkelmann sagte einmal “dein Denken wird dich lenken” und genau so ist es.

Wie soll sich dein Körper und dein Geist auch wohlfühlen, wenn du jeden Tag darüber nachdenkst, welchen Misserfolg du wieder zu verzeichnen hast? Das funktioniert nicht. Füttere deine Gedanken mit allem, was dir gut tut und dich glücklich macht. Und das am besten jeden Tag. So wirst du über die Dauer nicht nur positiver und glücklicher, sondern ebenso erfolgreicher in dem, was du tust.

Natürlich steht jeder Mensch immer wieder vor unangenehmen Herausforderungen. Aber wenn du die Fähigkeit des positiven Denkens beherrschst, entscheidest du, ob dich diese Herausforderungen negativ belasten oder du den positiven Sinn darin sehen willst.

Und ich kann dir nur wärmstens empfehlen, dich für die positive Seite des Denkens und Fühlens zu entscheiden, wenn du glücklich leben und erfolgreich werden möchtest. Es gibt viele Möglichkeiten, die dir dabei helfen, dich immer wieder an das Positive, deinen Lebenssinn, deine Träume und deine Ziele zu erinnern. Beispielsweise kannst du dir eine Art “Erfolgsbuch” anlegen, in dem du all deine guten, erfolgreichen Tage notierst. Wenn dich negative Gefühle einholen, hol dein Buch raus und sieh selbst, was alles positiv in deinem Leben ist. So kannst du deine negativen Gedanken bewusst wieder in eine positive Richtung lenken und neue Kraft und Motivation gewinnen, um weiterzumachen.

Ungeduld entsteht oft deshalb, weil wir das Gefühl haben die Kontrolle zu verlieren. Aber das Leben verläuft nun mal leider – oder eher Gott Sei Dank – nicht immer nach Plan. Tagtäglich ergeben sich Situationen, die nicht in unserer Hand liegen und in diesem Moment haben wir zwei Möglichkeiten, entweder wir lassen uns stressen, machen uns Sorgen und fangen an mehr als nötig darüber nachzudenken oder aber wir lassen all das, was nicht in unserer Hand liegt los. Meine Oma sagte immer: “Du kannst nur das tun, was in deiner Hand liegt. Alles andere kommt, wie es kommen soll.” Also lerne dich zu entspannen. Du kannst nicht alles bestimmen und das musst du auch gar nicht.

Statt ungeduldig alles 10x zu überdenken, setze deine Energie lieber auf das, was dich weiter bringt und fokussiere dich auf alles, was du gerade tun kannst, um dahin zu kommen, wo du hin willst. Nur so wirst du weiterkommen, glücklich leben und erfolgreich handeln können. Übe dich in Geduld und tu das, was du tun kannst. Der Rest geschieht von ganz allein. Vertrau darauf.

Mut macht glĂĽcklich und erfolgreich – ganz nach dem Motto: „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!”

Angst, das Gegenteil von Mut hingegen, kann als der größte Feind vom Glücklichsein betrachtet werden, wenn wir uns von ihr lähmen und nicht leiten lassen. So kann uns Angst ausbremsen. Wir tun nicht das, was wir tun wollen, aus Angst zu versagen. Angst hält dich zurück und lässt dich immer klein bleiben. Wenn du zu den Menschen gehörst, die ihr Leben durch Angst bestimmen lassen, dann rate ich dir dringend genau das zu tun, was dir am meisten Angst bereitet! Du musst dich ihr stellen, um zu verstehen, dass sie nur deine eigene Einbildung ist. Es gibt nichts, wovor du Angst haben brauchst, denn du kannst so viel mehr, als du denkst! 

Sei mutig und verfolge deine Träume und Ziele. Hör auf dein Bauchgefühl und geh deinen Weg. Du wirst nicht versagen und du musst es keinem Recht machen. Es ist dein Recht, glücklich und erfolgreich zu sein, also nimm es dir und wenn nötig, kämpfe dafür.

Vergebung ist eine weitere Eigenschaft, die dich glücklich und stark machen wird, auch wenn sie nicht von jedem praktiziert wird. Und das war noch nett ausgedrückt, denn viel zu viele Menschen leben nach dem Prinzip: “Wie du mir, so ich dir” auch bekannt unter “Auge um Auge, Zahn um Zahn”. Diese Denkweise macht aber alles andere als glücklich. Im Gegenteil – sie raubt dir die Energie, weil sie dich ständig darüber nachdenken lässt, wie du dich am besten “rächen” kannst.

Wenn du so denkst oder fühlst, versuche es loszulassen und übe dich in Vergebung. Vergebung befreit dich von Wut und altem Schmerz. Sie hilft dir dabei, Dinge und Situationen so zu akzeptieren, wie sie sind. Und wenn du deinen Schmerz loslässt und dem, der ihn dir zugefügt hat, vergibst, kannst du nur gewinnen. Denn dir wird es gut gehen, ganz gleich, was passiert.

Du bist frei und kannst dich wieder auf das Wesentliche in deinem Leben, auf dein GlĂĽck konzentrieren, ohne immer wieder von der Vergangenheit eingeholt zu werden. Probier es aus und vergib allen, die dir unrecht getan haben. Lächle und glaub an dich. Dann wirst du keinen Grund haben, jemand anderem Schaden zuzufĂĽgen, denn du nutzt all deine Kraft fĂĽr dich, das hier und jetzt und deine Zukunft. 

Stell dir mal ein hasserfülltes, liebloses und glückliches Leben vor. Seltsam, das passt einfach nicht zusammen, oder? Die Wahrheit ist, je mehr Liebe du in deinem Herzen trägst, umso glücklicher wirst du dein Leben und alle Herausforderungen beschreiten können. Denn Liebe hat eine ungemeine Kraft. Liebe macht stark und mutig. Sie macht geduldig und hoffnungsvoll, hilft uns zu vergeben und unterstützt die tiefe innere Dankbarkeit für das eigene Glück im Leben.

Liebe hilft dir in jeder Lebenslage, nicht ohne Grund ist jeder Mensch sein ganzes Leben lang auf der Suche nach Liebe und Wertschätzung. Wenn du lernst, dein Leben mit allen Höhen und Tiefen und dich Selbst mit allen Angewohnheiten und Zügen voll und ganz zu lieben, wird das Leben dich lieben und du wirst erfahren, was es bedeutet, wirklich glücklich zu sein.

…und warte nicht darauf bis das ein anderer für dich tut.

Kein Mensch ist perfekt und kein Mensch ist jede Sekunde seines Lebens glücklich. Das ist auch nicht wichtig, es geht nur darum, die Waage zu halten und im Schnitt ein glücklicher Mensch zu sein. Die 6 beschriebenen Eigenschaften können dir dabei helfen, dein eigenes Glücklichsein zu trainieren. Das Tolle ist, wenn du von Grund auf glücklich bist mit dir und deinem Leben, wird mehr Glück in dein Leben treten. Denn Glück zieht Glück an. Genauso wie Erfolg, Erfolg anzieht.

Wenn du dich mit diesen Fähigkeiten beschäftigst, bringt dich das ein ganzes Stück näher an dein ganz persönliches Ziel, glücklicher und gleichzeitig erfolgreicher durch Leben zu gehen. Probier es einfach aus und verzweifle nicht, wenn du nicht jeden Tag zu 100% diese Eigenschaften anwenden kannst. Wichtig ist, dass du dir die Zeit nimmst und dich mit dem beschäftigst, was dir Freude macht und sich gut fühlen zu wollen, ist ein genialer Anfang! Du hast nichts zu verlieren und vor allem aber hast du es verdient, ein glückliches, erfülltes Leben zu führen. ❤︎

Mut zu trainieren und sich damit seinen schlimmsten Ängsten zu stellen, zählt wahrscheinlich zur schwierigsten Disziplin.

Ich war selbst ein eher ängstlicher Mensch gewesen. Ich hatte Angst vorm Fliegen, vor fremden Menschen und neuen Situationen. Eigentlich hatte ich fast jeden Tag wegen Irgendetwas Angst. Eines Tages aber ĂĽberkam mich mein BauchgefĂĽhl und ich wollte auf einmal alleine fĂĽr ein paar Wochen nach Kanada reisen. 

Tu täglich eine Sache, die dich ängstigt.

Eleanor Roosevelt

Ich kann dir nicht genau sagen, warum dieses GefĂĽhl auf einmal so präsent war. Aber ich tat, was mein Herz mir sagte und buchte FlĂĽge und Unterkunft. Eine Woche später sollte es schon losgehen und ich war ziemlich angetan von meiner Idee, endlich mal nach Kanada zu reisen. Zwei Tage vor Flug schaltete sich dann mein Kopf ein: “Bist du wahnsinnig? Ganz alleine in einem Land, das du nicht kennst? Ohne Menschen, die du kennst? Und du willst wirklich so weit fliegen? Ăśber den ganzen atlantischen Ozean? Was ist, wenn das Flugzeug ins Meer stĂĽrzt? Was passiert, wenn die Menschen unfreundlich sind oder dir sogar schaden wollen? Keiner ist da, den du kennst und um Hilfe fragen kannst…” und so weiter. 

Mein Kopf ließ die Angst durch, die ich aufgrund meines überzeugenden Bauchgefühls einfach ignoriert hatte. Und ich hatte das Gefühl je näher der Flug rückte, desto stärker wurde die Angst. Aber wenn man sein ganzes Erspartes in so eine Reise steckte, sagt man die auch nicht einfach wieder ab. Ich stellte mich also meiner Angst und in dem Moment, als ich den Flieger der Air Canada betrat, verging meine große Angst Stück für Stück und die Aufregung, Neues erfahren zu wollen, machte sich breit.

Letztendlich war das bis heute die beste Erfahrung, die ich machen konnte. Denn meine Kanada-Reise lehrte mich, nicht mehr auf meine Angst zu hören, sondern voll und ganz auf mein Bauchgefühl zu vertrauen. Und das ist eine Erfahrung, die so viel mehr Wert ist als alles, was ich mir kaufen könnte.

Wenn ich es geschafft habe, meine Angst hinter mir zu lassen, dann kannst du das auch! Trau dich und sei mutig!